Geretsried: Kindergartenjunge wird von Hund ins Gesicht gebissen

Am Freitagabend wurde ein Kindergartenkind von einem Hund mehrfach im Gesicht gebissen und dabei schwer verletzt. Wie die Polizei schreibt, riss sich das Tier nach aktuellem Stand der Dinge von einer Leine los. Beim Eintreffen der Polizei war der Hundehalter nicht anzutreffen. Erst nach einer Fahndung konnten sie herausfinden, zu wem der Hund gehört. Die Ermittler nahmen das Tier mit – gegen den Hundehalter, einen 28-Jährigen, wird ermittelt.